Einführung in die moderne soziologische Theorie

Wintersemester 2020/21 Proseminar Donnerstag, 10-12 Uhr

Das Seminar bietet einen Einstieg in die moderne soziologische Theorie, indem darin klassische und zeitgenössische Texte zu wichtigen Begriffen und Themen diskutiert werden, die die Debatte der soziologischen Theorie nachhaltig geprägt haben. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Themen Herrschaft, Handlungsfähigkeit und Kritik sowie der Frage, welche Position soziologische Beobachter_innen gegenüber den beobachteten Individuen, Gruppen und Praktiken einnehmen.

Lesen Sie unbedingt den Seminarplan, der spätestens Ende Oktober veröffentlicht wird. Darin finden Sie die genaueren (und möglicherweise überarbeiteten) Anforderungen für Leistungsnachweise.

Literatur

Joas, Hans und Wolfgang Knöbl (2017 [2004]): Sozialtheorie. Zwanzig einführende Vorlesungen. 5., mit einem neuen Vorwort versehene Aufl. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.

Kneer, Georg und Markus Schroer (Hrsg.) (2009): Handbuch Soziologische Theorien. Wiesbaden: Springer VS.

Voraussetzung

Das Seminar richtet sich an Studierende im BA und setzt keine Kenntnisse der behandelten Autor_innen voraus.

Leistungsnachweis

Teilnahmenachweis: aktive Teilnahme (d.h. gründliches Lesen der Texte) sowie zwei Kurzreflexionen zu zwei Texte aus verschiedenen Sitzungen oder eine Kurzreflexion und eine Textpräsentation. Eine Kurzreflexion ist eine Schreibübung, in der Sie sich auf maximal zwei Seiten mit einem der Seminartexte auseinandersetzen. Dabei haben Sie die freie Wahl, welche Aspekte des Textes Sie wie bearbeiten: Sie können die Argumentation rekonstruieren, um ein Gegenargument vorzubringen, einen Begriff problematisieren oder ein aktuelles Ereignis im Lichte des Textes diskutieren. Vermutlich finden Sie noch weitere Möglichkeiten. Wichtig ist, dass Sie einen zusammenhängenden Text schreiben, keine bloßen Stichworte.

Leistungsnachweis: Wie Teilnahmenachweis und Hausarbeit.