Politische Theorie aus Frankreich I

Sommersemester 2016 Seminarplan BA Politikwissenschaft Mittwochs, 10-12 Uhr SFG 2060

Dieses Seminar ist der erste Teil einer zweisemestrigen Einführung in die französische politische Philosophie seit 1945. Drei Ziele soll das Seminar über intensive Textlektüre und -diskussion erreichen: Erstens wollen wir einen Überblick über die rasanten Entwicklungen in der französischen politischen Philosophie gewinnen. Zweitens wollen wir erkunden, welche Gemeinsamkeiten sich in den (heftigen) Auseinandersetzungen zwischen den verschiedenen Theoretiker_innen ausmachen lassen: Was sind die Themen, Konzepte oder Probleme, von denen ausgehend sich die verschiedenen Theorien gemeinsam verstehen lassen? Drittens schließlich sollen der jeweilige Begriff von Politik und die jeweils der Politischen Theorie zugedachte Aufgabe bei den verschiedenen Theoretiker_innen untersucht werden.

Literatur zur Vorbereitung

Alliez, Éric (2010): What is — Or What is Not — Contemporary French Philosophy, Today? In: Radical Philosophy 2010 (161), 9–18.

Badiou, Alain (2015): Das Abenteuer der französischen Philosophie seit den 1960ern. Übersetzt von Paul Maercker. Wien: Passagen.

Gutting, Gary (2011): Thinking the Impossible. French Philosophy since 1960. Oxford: Oxford University Press.

Poster, Mark (1975): Existential Marxism in Postwar France. From Sartre to Althusser. Princeton, N.J.: Princeton University Press.