Umschlag

Vier Pfade zur politischen Epistemologie

In: Martin Nonhoff, Sebastian Haunss, Tanja Klenk and Tanja Pritzlaff-Scheele (Hrsg.): Gesellschaft und Politik verstehen. Frank Nullmeier zum 65. Geburtstag. Frankfurt a. M./New York: Campus., 189–203.

Zusammenfassung

Der Beitrag zeichnet vier Pfade zur politischen Epistemologie nach: Frankfurter kritische Theorie, feministische Epistemologie, französischen Poststrukturalismus und postkoloniale Theorie. Denn sie alle stellen sich auf verschiedene Weise der Aufgabe, Erkenntnistheorie mit Sozial- bzw. Politischer Theorie zu verschränken.

Zum Sammelband

Der vorliegende Band »Gesellschaft und Politik verstehen – Frank Nullmeier zum 65. Geburtstag« ehrt nicht nur einen der bedeutendsten deutschen Politikwissenschaftler der Gegenwart und erlaubt Einblicke in dessen breites wissenschaftliches Werk, sondern gibt auch einen guten Überblick über einige der wichtigsten Themen, die heute in der Politikwissenschaft diskutiert werden: Von zentralen Debatten in der Politischen Theorie, etwa zur Legitimitäts- oder zur Demokratietheorie, über Schlüsselfragen moderner Sozialstaatlichkeit bis hin zur Erforschung einzelner Politikfelder und zur Verwaltungsforschung bildet der Band zentrale Felder der Politikwissenschaft ab; darüber hinaus zeichnet er auch interessante Schnittstellen zu Nachbardisziplinen nach, etwa zu Philosophie oder Soziologie.

Herausgegeben von

Martin Nonhoff, Sebastian Haunss, Tanja Klenk and Tanja Pritzlaff-Scheele

x