Cover Widerspruch 69

Propagandist_innen wider Willen? Zur agitatorischen Logik digitaler Öffentlichkeiten auf Twitter

In: Widerspruch. Münchner Zeitschrift für Philosophie 69, 53–64.

Zusammenfassung

Kann uns der Propagandabegriff helfen, die digitalen Öffentlichkeiten zu durchdenken? Der Essay greift auf frühe Überlegungen von Alfred und Elizabeth Lee, Leo Löwenthal und Norbert Guterman sowie Victor Klemperer zurück, um die agitatorische Logik digitaler Öffentlichkeiten auf Twitter zu erhellen. Dabei konzentriere ich mich auf manipulative Dimension von Propaganda, nicht ihre epistemische: die Tatsache also, dass Propaganda nicht von Beeinflussung getrennt werden kann, die wir normalerweise – auch aufgrund der latenten Unwahrheit von Propaganda – für problematisch halten.

x