Kritische Theorien in der Pandemie: – (k)eine Finissage [plus podcast!]

Bei der ersten Spendenaktion im März rund um die Beiträge aus der YouTube-Reihe des Frankfurter Arbeitskreises »Kritische Theorie in der Pandemie: Ein Glossar zur Corona-Krise« sind sensationelle 13.200 Euro zusammengekommen, die wir bereits an die Medico Nothilfe und an Project Shelter überwiesen haben.

Nach dem missglückten Livestream im März, vor allem aber aufgrund des großen Interesses an den Beiträgen und dem Bedürfnis nach Diskussion und Austausch darüber, was kritische Theorien zu einem besseren Verständnis der Pandemie in ihren komplexen Verschränkungen mit anderen Krisen beitragen können, versuchen wir es an diesem Sonntag noch einmal mit einem Liveevent:

Unter dem Titel: Kritische Theorie in der Pandemie - (k)eine Finissage wird es am Sonntag, 3. Mai 2020, ab 17:00 Uhr eine Live-Diskussion auf dem YouTube-Kanal des Frankfurter Arbeitskreises geben.

Es diskutieren:

Katharina Hoppe
Daniel Loick
Francesca Raimondi
Frieder Vogelmann

Chat-Moderation:

Eva von Redecker

Es geht uns weiterhin darum über die problemorientierte Begriffsarbeit ein Verständnis der gegenwärtigen Krise(n) zu schärfen: Wie lässt sich angesichts einer Pandemie kritische Theorie betreiben? Noch lassen sich keine belastbaren Analysen des Desasters, das sich vor unseren Augen abspielt, präsentieren. Aber es verbietet sich auch zu schweigen, wenn man bedenkt, wie sich Covid-19 mit etlichen bereits bestehenden Krisen verschränkt und diese verschärft. Eine dieser Dimensionen ist die Lage auf den griechischen Inseln der EU-Grenzregion, wo Geflüchtete in überfüllten Lagern nicht nur vom Ausbruch des Virus, sondern auch von Grenzpolizei und faschistischen Schlägertrupps bedroht werden.

Dazu haben wir bislang folgende Beiträge im Glossar zusammengetragen, die wir am Sonntag mit Euch und Ihnen diskutieren wollen:

Architektur (Ludger Schwarte)
Ausnahmezustand (Jonas Heller)
Black Feminism (Vanessa Thompson)
Care (Mike Laufenberg)
Commons (Luki Sarah Schmitz)
Confinement (Zeynep Gambetti)
Digitalisierung (Uta Kalender und Aljoscha Weskott)
Familie (Marina Martinez Mateo)
Grenzen (Robin Celikates)
Immunisierung (Andreas Folkers)
Individual (Adriana Zaharijević)

Kapitalismus (Alex Demirović)
Love (Federica Gregoratto)
Natur (Katharina Hoppe)
Ökonomie (Thomas Biebricher)
Propaganda (Frieder Vogelmann)
Psyche (Judith-Frederike Popp)
Revolution (Eva von Redecker)

Sicherheit (Daniel Loick)
Staat (Gundula Ludwig)
Struggles (Sandro Mezzadra)
Vulnerability (Estelle Ferrarese)

(*auf Englisch)

Alle Beiträge jetzt auch als podcast!

Wir sind gespannt auf den Austausch am Sonntag und würden uns auch freuen, wenn Ihr folgende Organisationen auch weiterhin mit Spenden unterstützen würdet:

Medico International
Project Shelter
Medical Volunteers International
Stand by me Lesvos
No Border Kitchen

Ähnliche Posts