Umschlag
Umschlag

Taschenbuchausgabe von The Spell of Responsibility

Taschenbuchausgabe von The Spell of Responsibility

Der Verlag Rowman & Littlefield International hat eine Taschenbuchausgabe meines Buchs The Spell of Responsibility: Labour, Criminality, Philosophy veröffentlicht. Die gibt es nochmal 30% günstiger, wenn man den Code auf dem Flyer benutzt.

Das Buch geht von der erstaunlichen Tatsache der steilen Karriere von Verantwortung (nicht nur) in der Philosophie aus und fragt, welchen Preis wir dafür zahlen. Dass große Teile der modernen Philosophie ihr verfallen sind, so die zentrale These, bezahlt diese mit Blindheit für die theoretischen wie praktischen Auswirkungen von Verantwortung. Um sie zu analysieren, muss Verantwortung als diskursiven Operator verstanden werden, dessen Einheit im ambivalenten Selbstverhältnis der Verantwortung Tragenden liegt. Seine praktischen Auswirkungen werden exemplarisch in den Praktiken der Arbeit und der Kriminalität studiert, in denen das verantwortliche Selbstverhältnis intensiviert und zugleich von der Voraussetzung substantieller Handlungsmacht entkoppelt wird. So hilft Verantwortung, eine unternehmerische Logik in die Selbstverhältnisse zunehmend entmachteter Lohnarbeiterinnen und »Arbeitsloser« einzuschmelzen sowie die Bürgerinnen aktiv in die präventiv gewendete Kriminalpolitik einer auf öffentliche Sicherheit fixierten Gesellschaft einzubinden.

Auf Deutsch ist Im Bann der Verantwortung im Campus Verlag in der Reihe Frankfurter Beiträge zur Soziologie und Sozialphilosophie des Instituts für Sozialforschung erschienen.

Ähnliche Posts