Das Wappentier des Simplicissimus, gezeichnet von Thomas Theodor Heine

Begriffe der Kritik

Die Diskussion um verschiedene Begriffe von Kritik ist für die Kritische Theorie wie für die Politische Theorie von zentraler Bedeutung. Mein besonderes Interesse gilt der Frage, welches Wissen die Praktiken der Kritik hervorbringen und wie sie selbst darauf reflektieren. Im Rahmen des deutsch-französischen ANR-DFG-Projekt »Critique Actualité Société« konnte ich diese Fragen in einer Reihe von Vorträgen entwickeln: zu den »Bildern der Kritik«, zur zur Verbindung von Kritik und Emanzipation sowie Beziehung von Kritik und Notwendigkeit. Die darin aufgeworfenen Fragen lauten: Welche Vorstellungen davon, wie wir Kritik praktisch üben, liegen unseren theoretischen Analysen von Kritik zugrunde - welches »Bild« machen wir uns von der Kritik? Was bedeutet es, Kritik als emazipatorische Praktik zu verstehen? Und ist Kritik »notwendig« gegen jede Vorstellung von Notwendigkeit gerichtet, weil sie stets auf die Veränderbarkeit von Verhältnissen zielt, oder ist die Beziehung komplexer?

Veröffentlichungen

Biopolitics as a Critical Diagnosis. In Best et al. (Hrsg.): The SAGE Handbook of Frankfurt School Critical Theory, Bd. III. London u.a.: SAGE, 2018.

Website

Foucault lesen. Wiesbaden: Springer VS, 2016.

Website

Im Bann der Verantwortung. Frankfurt a. M./New York: Campus, 2014.

Leseprobe Verlagswebsite